Donnerstag, 17. Oktober 2019

Sparbrief-Vergleich

Zurück zum Vergleich Drucken

Name: Regional Investment Bank (RIB)
Sitz: Kontakt über zinspilot.de
Gründungsjahr: 2001
Mitarbeiter: Keine Angabe
Anzahl Filialen: Keine Angabe
 
Mehr über Regional Investment Bank (RIB):

Die RIB hat ihren Hauptsitz in Lettland, Riga und wurde im Jahr 2001 gegründet. Hauptaktionär der RIB ist die Pivdenny Bank, die wiederum zu einer der größten und stabilsten Banken im Süden der Ukraine gehört und mehr als 351.000 Kunden betreut. Die RIB hat insgesamt 215 Mitarbeiter und richtet ihre Dienstleistungen an Unternehmen und Privatkunden. Zu ihrem Hauptgeschäft gehört vor allem der Vertrieb von Anlageprodukten, Kreditgeschäfte, Dokumentationsdienstleistungen wie Akkreditive sowie Internet-Bankdienstleistungen. Darüber hinaus bietet die Bank umfangreiche Beratungsdienstleistungen für Anlagen sowie individuelle Dienstleistungen im Bereich der Vermögensverwaltung. Zudem kann das Jahr 2017 als eine Phase des erfolgreichen Wachstums und der schnellen Entwicklung angesehen werden.

Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Gewähr übernommen werden. Es wurden jedoch alle Angaben mit größter Sorgfalt aufbereitet.

Quelle: FMH-Finanzberatung
Realisierung: ALF AG


Wichtiger Hinweis: Dieses Angebot wird ausschließlich von FMH-Finanzberatung zur Verfügung gestellt. manager magazin online übernimmt keine Haftung oder Gewährleistung für die Richtigkeit der Inhalte. Für die Leistungen von FMH-Finanzberatung gelten die AGB von FMH-Finanzberatung.